Unser Schulgarten

Die Gartenarbeit soll unsere Kinder lehren, die Naturgesetze zu erkennen und richtig anzuwenden. Jede Pflanze hat spezielle Bed├╝rfnisse.
Manche Pflanzenarten wachsten gut in sandigen Boden, andere brauchen lehmhaltige Erde.
Auch die Pflege muss den spezifischen Bed├╝rfnissen der verschiedenen Gew├Ąchse angepasst werden. Manche Pflanzen brauchen viel Sonne, andere gedeihen besser im Halbschatten. Wichtig ist auch die Pflanzen vor Nachtfrost und Sch├Ądlingen zu sch├╝tzen.
Die Kinder lernen, dass es Arten gibt, die sich von selbst ausbreiten, andere brauchen St├╝tzvorrichtungen und Wachstumshilfen.
Nur wenn das alles ber├╝cksichtigt wird, k├Ânnen die Sch├╝ler mit einer guten Ernte rechnen.

Dieser praktische Umgang mit der Natur ist f├╝r die Bildung des Charakters eines Kindes sehr wichtig. Die Kinder sollen dadurch zu Sorgfalt, Geduld und Beachtung von Kleinigkeiten erzogen werden.  

Hier geht's zu den Bildern.

Du kannst die Tiere und die V├Âgel fragen, du w├╝rdest einiges von ihnen lernen.
Die Erde sagt es dir, wenn du sie fragst, die Fische w├╝ssten vieles zu erz├Ąhlen.
                                                                                                         Hiob 12,7.8

Verantwortung /
Arbeitsgemeinschaften